Aktuell 31.000 Ferienwohnungen in Deutschland

Insertionsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen über die Insertion auf der Plattform accomundo.de

 

Letzte Aktualisierung: 14. Mai 2013

 

I.  Allgemeines

 

Folgende allgemeine Geschäftsbedingungen über die Insertion auf der Plattform accomundo.de sind Bestandteil aller Verträge zur Präsentation von Ferienunterkünften auf der Plattform „accomundo.de“ der BestSearch Media GmbH, Potsdam.

 

II.  Vertragsgegenstand

 

1. Die BestSearch Media GmbH, Potsdam (als Betreiber der Plattform accomundo.de nachfolgend auch "accomundo" bzw. "Auftragnehmer" genannt), verpflichtet sich, den Auftraggeber innerhalb der Internetanwendung accomundo.de und ggf. bei anderen Internetmedien der BestSearch Media GmbH zu präsentieren. Übersandte Unterlagen des Auftraggebers gehen in das Eigentum des Auftragnehmers über; sie können auf Wunsch dem Auftraggeber zurückgesandt werden, wenn ein geeigneter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wird.

 

2. Die Darstellung der Objekte erfolgt grundsätzlich 24 Stunden pro Tag. Für zeitweilige Betriebsunterbrechungen haftet der Auftragnehmer nicht, es besteht kein Anspruch auf ständige Verfügbarkeit.

 

III.  Vertragsdauer und Kündigung

 

1. Der Vertrag über die Veröffentlichung der Daten kommt mit der Bestätigung durch accomundo zustande. Die Veröffentlichung der über das Internet oder - für den Fall, dass die Online-Eintragung nicht genutzt wird - durch einen E-Mail-Auftrag oder durch einen Auftrag per Post oder Telefax des Auftraggebers gesandten Daten durch accomundo steht der Bestätigung gleich.

 

2. Die Vertragslaufzeit beträgt ein Jahr und verlängert sich stillschweigend um jeweils ein weiteres Jahr, wenn er nicht durch eine der Vertragsparteien vor Ablauf mit einer Frist von 30 Tagen vor Neubeginn von einer der Vertragsparteien schriftlich gekündigt wird.

 

3. accomundo behält sich das Recht vor, auch bei rechtsverbindlich angenommenen Aufträgen, Anzeigen abzulehnen, zu ändern oder ganz zu löschen oder den Auftraggeber auf Dauer von der Veröffentlichung auszuschließen. Ein Vergütungsanspruch entfällt ab diesem Zeitpunkt.

 

4. Änderungen, die vom Auftraggeber selbst über den Kundenbereich nach der Veröffentlichung der Ferienobjekt-Anzeige vorgenommen werden, können von accomundo wegen ihres Inhalts, ihrer Herkunft oder ihrer technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten Grundsätzen abgelehnt werden. Der Auftraggeber wird über die Ablehnung der Änderung unterrichtet. Unterlässt der Auftraggeber die abgelehnte Änderung nicht, gilt für die Präsentation des Auftraggebers im Internet bis zur Unterlassung der abgelehnten Änderung die Regelung gemäß vorstehender Ziffer 3.

 

5. Anzeigen, die nicht der Darstellung eines Ferienhauses, einer Ferienwohnung oder einer anderen Ferienunterkunft dienen, werden nicht veröffentlicht.

 

6. Der Auftraggeber hat selbst unverzüglich zu überprüfen, ob die Anzeige fehlerfrei veröffentlicht ist und eventuelle Mängel unverzüglich zu rügen. accomundo wird umgehend nach Erhalt der Mängelrüge für eine Beseitigung der gerügten Mängel sorgen, sofern es sich um Mängel handelt, die nicht vom Auftraggeber selbst über den Kundenbereich der Plattform accomundo.de beseitigt werden können. Ansprüche des Auftraggebers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen, sofern nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

 

IV.  Entgelte und Zahlungsbedingungen

 

1. Die auf der Internetseite accomundo.de bzw. in den Vertragsunterlagen für den Auftraggeber angegebenen Entgelte für die Veröffentlichung der Daten des Auftraggebers im Internet für die Vertragslaufzeit von einem Jahr sind jährlich im Voraus zahlbar und spätestens 30 Tage nach Vertragsschluss fällig. accomundo behält sich vor, die übersandten Daten erst nach Eingang der Zahlung auf der Internetseite zu veröffentlichen.

 

2. Die Entgelte und Zuschläge und Rabatte gelten für alle Auftraggeber. Werbeagenturen und sonstige Werbemittler sollten sich in ihren Angeboten, Verträgen und Abrechnungen mit accomundo in Verbindung setzen. Eine evtl. gewährte Vermittlungsvergütung darf an die Auftraggeber weder ganz noch teilweise weitergegeben werden.

 

3. Diese Insertionsbedingungen einschließlich der Entgelte, können von accomundo mit einer Frist von zwei Wochen geändert werden. Hinsichtlich der Entgelte gelten diese vom Beginn der nächsten Vertragsverlängerung an. Der Auftraggeber kann das Vertragsverhältnis innerhalb von zwei Wochen vom Zugang der Änderungsmitteilung an zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung kündigen.

Änderungen der Insertionsbedingungen und der Entgelte werden dem Auftraggeber sowohl durch Veröffentlichung im Internet unter www.accomundo.de als auch durch eine E-Mail-Mitteilungen bekannt gemacht.

 

4. Ist der Auftraggeber mit fälligen Zahlungen im Verzug, so kann accomundo die Präsentation des Auftraggebers im Internet bis zum Ausgleich des offenen Betrages einstellen.

 

V.  Haftung und Haftungsbeschränkung

 

1. accomundo wird sich darum bemühen, dass die vertraglichen Dienste ununterbrochen und fehlerfrei zur Verfügung stehen. Eine Haftung hierfür wird allerdings ausgeschlossen, es sei denn, dass Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt. 

 

2. accomundo veröffentlich lediglich die erhaltenen Daten des Auftraggebers. Es besteht keine Vermittlungsgarantie für Ferienhäuser, Ferienwohnungen oder für andere Objekte. Darüber hinaus bestehen keine Vertragsverhältnisse. Die Vermietung und Reservierung von Ferienobjekten erfolgt durch den Auftraggeber mit den Interessenten.

 

3. Haftungs- und Schadensersatzansprüche sind auf den Auftragswert beschränkt.

 

4. Der Auftraggeber trägt allein die presserechtliche, wettbewerbsrechtliche, urheberrechtliche und sonstige Verantwortung für die Anzeige und verpflichtet sich, bei der Erstellung oder Änderung der Anzeige geltendes Recht zu beachten. Der Auftraggeber stellt accomundo von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte wegen der Verletzung ihrer Rechte oder wegen Rechtsverstößen auf Grund der vom Auftraggeber zur Verfügung gestellten Angebote und Inhalte geltend machen. Der Auftraggeber übernimmt diesbezüglich auch die Kosten der Rechtswahrnehmung des Auftragnehmers einschließlich der Gerichts- und Anwaltskosten.

 

5. accomundo übernimmt keine Verantwortung für Einträge Dritter, die den Interessen der anderen Vertragspartner zuwiderlaufen.

 

6. accomundo übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit für die vom Auftraggeber in der Anzeige gemachten Angaben.

 

7. accomundo haftet nicht für Schäden, die aus dem Missbrauch der veröffentlichten Daten entstehen.

 

VI.  Datenschutz und Urheberrecht

 

1. Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit ihm abgeschlossenen Vertrags der Auftragnehmer Daten über seine Person speichert, ändert und / oder löscht. Dieses Einverständnis gilt auch für alle weiteren Internetanwendungen des Auftragnehmers, der BestSearch Media GmbH Gruppe. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt.

 

2. Über das Internet werden nur diejenigen Daten veröffentlicht, die der Auftraggeber für eine Veröffentlichung im Rahmen der Anzeige freigegeben hat. Der Auftraggeber verpflichtet sich zum gewissenhaften Umgang mit seinem Benutzernamen und seinem Passwort.

 

3. Alle Informationen, Firmenzeichen, Texte, Programme und Bilder unterliegen dem Urheberrecht. Sie sind, soweit keine anderen Eigentumsvorbehalte greifen, Eigentum des Auftragnehmers. Die Weiterverarbeitung und Nutzung in Medien aller Art ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung gestattet.

 

4. Der Auftraggeber versichert, alle Rechte an allen Fotos und an sonstigem Inhalt veröffentlichter Werbematerialien zu besitzen und zu der für die Vertragsdurchführung erforderlichen Rechtseinräumung befugt zu sein.

5. Der Auftraggeber räumt accomundo ein einfaches, nicht ausschließliches, weltweites, zeitlich unbeschränktes sowie inhaltlich auf den Vertragszweck begrenztes Nutzungsrecht an den durch den Auftraggeber zur Verfügung gestellten Texten und Fotos ein. Die vorgenannte Rechtseinräumung beinhaltet insbesondere auch das Recht zur Speicherung, Vervielfältigung, Digitalisierung, Bearbeitung und Veröffentlichung auf eigenen und fremden Webseiten. Eine Bearbeitung kann insbesondere zur Suchmaschinenoptimierung erforderlich werden.

 

VII.  Schlussbestimmungen

 

1. Abweichungen Vereinbarungen von diesen Insertionsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.

 

2. Für diesen Vertrag und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

3. Erfüllungsort ist der Sitz der BestSearch Media GmbH.

 

4. Sollte eine Bedingung dieser Vereinbarung rechtsunwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die Vertragspartner werden sich, soweit eine Bestimmung unwirksam ist, auf eine neue Bestimmung einigen, die der gewollten Regelung möglichst nahekommt und rechtlich Bestand hat.

 

© 2016, accomundo.de